Fragen und Antworten

Museum Ravensburger_Fragen und Antworten_Fang den Hut
Museum Ravensburger_Fragen und Antworten_Fang den Hut
Museum Ravensburger_Fragen und Antworten_Fang den Hut
Sie haben ein historisches Produkt von Ravensburger zu Hause oder suchen Informationen zu einem alten Buch oder Spiel? Bitte wenden Sie sich direkt an unser Unternehmensarchiv unter E-Mail: unternehmensarchiv@ravensburger.de
Das Museum Ravensburger ist weitgehend (durch die Vorgaben des Denkmalschutzes) barrierefrei. Ein Aufzug sowie eine Behindertentoilette sind vorhanden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob ein Besuch für Sie machbar ist, können Sie sich gerne vorab bei uns erkundigen.

Rollstuhlfahrer und Blinde erhalten im Museum Ravensburger kostenlosen Eintritt.
Foto-, Film-, Video- oder sonstige Bildaufnahmen ohne Stativ und Lampen sowie Zeichnungen sind ausschließlich zu privaten Zwecken erlaubt. Wir bitten Sie, auf andere Besucher beim Fotografieren und Filmen Rücksicht zu nehmen.

Überlassung solcher Aufnahmen an Dritte, zu gewerblichen Zwecken oder für Internetdarstellungen sind nicht gestattet. Journalistische Fotoaufnahmen sind unter der Angabe der Verwendung anzumelden.
Im Erdgeschoss des Museums befinden sich Automaten mit einer Auswahl an heißen und kalten Getränken. Mitgebrachte Speisen und Getränke können gerne im Cafébereich verzehrt werden.

Im direkten Umfeld des Museums, mitten in der Stadt Ravensburg gelegen, finden Sie viele Cafés und Restaurants.
Hunde oder andere Haustiere sind im Museum Ravensburger nicht gestattet.
Kinder unter 15 Jahren dürfen ohne erwachsene Begleitung leider nicht ins Museum Ravensburger.
Kostenlose Schließfächer sind im Museum Ravensburger vorhanden.
Eine Wickelecke ist im Toilettenbereich im Keller des Museums vorhanden.